Newsdetails

17. Oktober 2012 09:51

Teilprojekt K an internationaler Tagung zu DDR-Kunst beteiligt

von Fridtjof Harder in Veranstaltungen, Ausstellungen
Tagung "Die andere Moderne? Bildwelten in der DDR" am 17. und 18. Oktober in Weimar

Mit "Tischgespräche mit Luther" in Erfurt, "Abschied von Ikarus" in Weimar und "Schaffens(t)räume" in Gera eröffnen in dieser Woche drei Ausstellungen, die sich mit den bildenden Künsten in der DDR befassen. In diesem Zusammenhang widmet sich am 17. und 18. Oktober in Weimar die internationale Tagung "Die andere Moderne? Bildwelten in der DDR - Perspektiven einer Neubewertung" der Frage, ob und unter welchen Bedingungen Kunst unter der Einparteienherrschaft möglich war. Die Tagung versteht sich als ein Beitrag zur aktuellen Debatte um die Kunst in der DDR.

Neben internationalen Gästen sind Prof. Dr. Karl-Siegbert Rehberg und Dr. Paul Kaiser vom Teilprojekt K "Kunstsakralisierung und Gemeinsinn" als Referenten eingeladen. Prof. Dr. Rehberg und Dr. Kaiser sind darüber hinaus Koordinatoren des digitalen "Bildatlas: Kunst in der DDR" zur Dokumentation von Malerei in der DDR.

Die Tagung "Die andere Moderne" findet statt im Congress Centrum Neue Weimarhalle. Weitere Informationen finden Sie im Tagungsprogramm.

 

Kontakt


Katja Schröder M.A.

Tel.:
Fax:

E-Mail

Kontakt

Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben!

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.