2. Ausstellung

Ausstellung „[Mit]gemacht? Technik- und Naturwissenschaftler der TH Dresden im Nationalsozialismus“

[Mit]gemacht? Gemeinsinn und "Volksgemeinschaft"

Wie haben sich Technik- und NaturwissenschaftlerInnen ab dem Frühjahr 1933 an der TH Dresden verhalten: Widerstand oder Parteinahme, Resignation oder Akzeptanz? Wer sich dem System verwehrte wurde vom ihm ausgeschlossen, wer sich ihm fügte konnte seine wissenschaftliche Karriere weitergehen.

Für jeden der mehr über dieses heikle und bisher unerforschte Thema erfahren möchte, dem bietet die Ausstellung „[Mit]gemacht? Technik- und Naturwissenschaftler der TH Dresden im Nationalsozialismus“ eine Gelegenheit dazu. Zu besichtigen ist die Schau in der Zweigbibliothek DrePunct der Präsentiert werden exemplarisch ausgewählte Biografien und Schicksale, die bisher nicht oder kaum erzählt wurden. Zudem werden Verflechtungen sichtbar gemacht, die zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft im nationalsozialistischen Deutschland bestanden.

Mitarbeiter des technik- sowie des landesgeschichtlichen Projektes am SFB 804 haben die Ausstellung gemeinsam mit Studierenden im Rahmen eines Praxisseminars am Institut für Geschichte konzipiert. An der feierlichen Eröffnung durch Prof. Dr. Thomas Bürger, Generaldirektor der SLUB und Partner der TU Dresden im Verbund "Dresden concept", nahmen neben zahlreichen interessierten Dresdnern auch auswärtige Technikhistoriker teil, die anlässlich des SFB-Workshops "Ingenieure in der technokratischen Hochmoderne" in der Stadt weilten. Eine begleitende Broschüre ist in der Ausstellung erhältlich, die Online-Version im pdf-Format kann hier abgerufen werden.

Impressionen der Ausstellungseröffnung mit dem Generaldirektor der SLUB Prof. Dr. Thomas Bürger, dem Leiter des Teilprojekts M Prof. Dr. Thomas Hänseroth und den Organisatoren Dr. Uwe Fraunholz und Swen Steinberg M.A.

Fotos: Detlev Fritsche/SFB 804

Wenn Sie schon vor einem Besuch der Ausstellung einen kleinen Eindruck gewinnen möchten, finden Sie hier einige Fotos.

Fotos: Fridtjof Harder/SFB 804

Ausstellungsbroschüre (PDF)